zur Museumsübersicht



Schulen



Für Schulen bieten wir altersgerechte, spannende Führungen an, die zum Mitmachen anregen und viele Dinge hinterfragen. Bei einigen Themen ist ein direktes Be"greifen" der Ausstellungsobjekte möglich, welche dann natürlich einen ganz besonderen Reiz versprühen. Der Inhalt der Führungen bzw. die Kombinationen mehrerer Themen sind auf Wunsch und Absprache natürlich möglich.
Alle Führungen benötigen ca. 60 Minuten.

   

> Memoblatt für Lehrer

 

I. Archäologie und Geschichte

Steinzeitmenschen und Eiszeit

In dieser Führung vollziehen die Schüler die Einwanderung der ersten Menschen nach Europa nach und lernen den Wechsel von Warm- und Kaltzeiten kennen. Anhand von Originalfunden wie einem Faustkeil erforschen sie die technische Entwicklung, die von den Jägern und Sammlern der Altsteinzeit zu den Ackerbauern und Viehzüchtern der Jungsteinzeit führt.

(Auf Anfrage lässt sich eine steinzeitliche Kostümierung des Führers dazu buchen.)

 

Ritter und Burgen im Mittelalter

Die Schüler versetzen sich in die mittelalterliche Gesellschaft aus Bauern, Städter, Adel und Klerus und lernen deren Lebensweise anhand von Originalfunden und Modellen kennen. Zum Abschluss erforscht die Gruppe eine mittelalterliche Rüstung.


Verbrecher im 18. Jahrhundert

Das heutige fränkische Schweiz Museum war 1717 die Heimat des berühmten fränkischen Meisterdiebes Jechiel Tigersfeld. In dieser Führung erfahren die Kinder, wie die Menschen zu Jechiels Zeiten gelebt haben, warum die Fränkische Schweiz so ein Paradies für Diebe und Räuber war und wie die Obrigkeit, zu Zeiten in denen es noch keine Polizisten gab, gegen Verbrecher vorging.

(Auf Anfrage lässt sich eine passende Kostümierung des Führers dazu buchen.)

 



Leben zu Urgroßmutters Zeiten

Die Fränkische Schweiz war vor Verlegung der Wasserleitung in den 1950er Jahren ein sehr trockenes Gebiet. Die große Armut seiner Bewohner spiegelte sich in den Trachten, ebenso wie im Glauben der Menschen wieder. In dieser Führung erfahren die Kinder, wie man auch einer mageren Frau weibliche Proportionen verschaffte und wie man sich gegen Hexen, Vampire und Gewitterstürme zur Wehr setzte.



 

Führung Potpourri

Beliebige Zusammenstellungen der einzelnen Themenblöcke aus Dauer- und Sonderausstellung sind natürlich ebenfalls möglich.

 

 

II. Naturkunde und Geographie

Meer der Dinosaurier

Die Schüler erkunden spielerisch das Leben im Jura-Meer und lernen, wie aus Schwammriffen, durch die Folgen von Meeresströmungen, Bewegungen der Erdkruste, von Kohlensäure, Wind und Wetter die heutige Landschaft entstanden ist. Den Abschluss bildet das Leben in der Eiszeit mit Mammuts und Höhlenbären.

 

! Eine Exkursion in Tüchersfeld ist möglich (zusätzliche Zeit: ca. 45min) !

 

 

III. Volkskunde

Jüdisches Leben im Judenhof

Das bewegte Leben der jüdischen Gemeinden von der Zeit Karls des Großen bis in die Neuzeit wird hier thematisiert. In der original erhaltenen Synagoge aus dem 18. Jahrhundert lernen die Schüler die jüdische Religion kennen.

 

 

IV. Sonderausstellungen

Eine Führung durch die aktuellen Sonderausstellungen ist natürlich möglich.

 


NEWS:
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Kontakt
Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld
Am Museum 5
91278 Pottenstein
Tel.: 09242-741 70 90
Fax: 09242-1056
www.fsmt.de
info@fsmt.de

Träger:
Zweckverband Fränkische Schweiz-Museum
Landratsamt Bayreuth
Markgrafenallee 5
95448 Bayreuth
Öffnungszeiten
April - Oktober:
Di - So: 10.00 - 17.00 Uhr

November - März:
So: 13.30 - 17.00 Uhr

Für Gruppen wird nach Absprache jederzeit geöffnet.
In der Weihnachtszeit gelten besondere Öffnungszeiten.